Im Moor

Das Wetter: Wie bestellt. Neblig und nieselig – grau. Was will man mehr für einen Rundgang im Moor? Das „Ewige Meer“ ist der größte Hochmoorsee Deutschlands und „vom Ufer starret Gestümpf hervor, unheimlich nicket die Föhre“ traf auch heute als Beschreibung zu.

Im Bereich des Georgsfelder Moors konnten wir einen schönen Spaziergang durch den Wald (!) machen. Für Radfahrer bietet sich eine interessante Runde über 32 km an.

Veröffentlicht von moggimobil

In den nächsten 11 Monaten möchte ich viel unterwegs sein, die meiste Zeit zusammen mit meinem Labrador. Das ist möglich geworden durch mein Sabbatjahr, das nun begonnen hat. Wer mag, kann mich über den Blog ein wenig dabei begleiten.

Ein Kommentar zu “Im Moor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: