Beitrag – Frühling tut gut

Eine kurze Stippvisite am Bodensee war noch möglich, hier ein paar wohltuende bunte Eindrücke:

Auf der Reichenau – Vitamine in Reih und Glied

Die Insel Mainau ist mittlerweile komplett geschlossen:

Veröffentlicht von moggimobil

In den nächsten 11 Monaten möchte ich viel unterwegs sein, die meiste Zeit zusammen mit meinem Labrador. Das ist möglich geworden durch mein Sabbatjahr, das nun begonnen hat. Wer mag, kann mich über den Blog ein wenig dabei begleiten.

2 Kommentare zu „Beitrag – Frühling tut gut

  1. Tja, wie geht es einem, den die Schließung der Grenzen und die Selbstquarantäne im Sabbathjahr überfällt? Was für Pläne platzen, wie betrachtet man den Umstand, dass man sich die freie Zeit über Jahre hinweg angespart hat, auf Gehalt verzichtet hat, und nun der Tatsache ins Auge blickt, dass man die zweite Hälfte davon vermutlich in der Wohnung sitzt und gelegentlich spazieren gehen wird?

    Na, wenigstens haben wir noch ein Gehalt.

    Dem Hund und dir beste Grüße, von einem Sabbatical zum anderen

    Achim von einJahrraus

    Liken

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar und deinen letzten Beitrag. Genau das war auch meine Frage beim Schreiben des letzten Beitrags. „Was schreibe ich dazu?“ bzw. „Schreibe ich überhaupt was dazu?“. Natürlich hatte ich ein ungefähres Plänchen für die nächsten Monate, aber das sind Luxus“probleme“ und es ist jetzt leider wie es ist. Ich denke, wir haben bereits in den letzten Monaten wunderbare Dinge erlebt, die ohne Sabbatjahr so nicht möglich gewesen wären. Bleib gesund!!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: